Krankenhäuser

Bild von der Diakonisse Linz

Klinik Diakonissen Linz

Für das Aufnahmebüro halten Sie Zuweisungsschein, Versicherungsunterlagen und Versicherungsnummer bereit. Später auf der Station werden dann noch Ärztliche Befunde und Röntgenbilder benötigt. Die Aufnahmezeit ist von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr am günstigsten, so können am Nachmittag noch eventuell notwendige Unters uchungen wie EKG, Labor oder Röntgen durchgeführt werden.

Das Diakonissen-Krankenhaus Linz verfügt über 40 Einbettzimmer und 38 Zweibettzimmer. Wir bieten Ihnen einen hohen Standard an Pflege und Therapie. Unser Ziel ist es, Sie optimal für Ihre Entlassung vorzubereiten..

Als Patient/Patientin haben Sie das Recht auf alle Informationen über Ihren Gesundheitszustand und die vorgesehene Behandlung. Sprechen Sie also mit Ihrem Arzt/Ärztin, wenn es Unklarheiten gibt. Ihr Arzt/Ihre Ärztin wird Ihnen gerne Auskunft geben. Ein gutes Vertrauensverhältnis trägt positiv zum Behandlungserfolg bei!

Das Diakonissen-Krankenhaus in Linz ist der Betriebsart nach ein nicht-öffentliches Krankenhaus in Form eines Sanatoriums. Durch die freie Arztwahl und die besondere Ausstattung werden hinsichtlich Unterbringung und Verpflegung höhere Ansprüche erfüllt. Dies bedeutet auch das Entstehen höherer Kosten, die in der Regel duch eine Krankenzusatzversicherung bei einer privaten Versicherungsanstalt abgegolten werden.
Wenn sie nicht zusatzversichert sind oder Ihre Versicherung die Kostendeckung ablehnt, sind Sie verpflichtet, diese Kosten zu tragen. Selbstverständlich erhalten Sie auf Wunsch eine entsprechende Kostenschätzung für Ihren Aufenthalt.


Tagesklinik Linz (Standort in der Klinik Diakonissen Linz)

Die Tagesklinik Linz ist eine Einrichtung des Evangelischen Diakoniewerkes Gallneukirchen und stellt eine optimale Ergänzung zum Diakonissen-Krankenhaus Linz dar. Die Vorteile der Tagesklinik liegen auf der Hand: Operative Eingriffe, die keinen längeren, stationären Aufenthalt erfordern, können innerhalb eines Tages durchgeführt werden.

Sie werden in der Tagesklinik Linz von Ihrem Arzt/Ihrer Ärztin operiert. Konkret bedeutet das für Sie: Der Arzt/die Ärztin Ihres Vertrauens vereinbart mit der Tagesklinik Linz einen Operationstermin und kümmert sich um die organisatiorische Abwicklung.
Ihre Bedürfnisse und Ihre individuelle Geschichte bestimmen die Art der Operation und die Allgemein- bzw. Regionalanästhesie. Das Team der Tagesklinik Linz betreut Sie von der Aufnahme bis zur Entlassung.

Noch am Tag der Operation gehen Sie nach Hause, wo Sie sich in Ihrer gewohnten Umgebung erholen.

Tageschirurgische Eingriffe eignen sich ideal für Kinder. Gerade für sie ist ein operativer Eingriff oft mit Ängsten verbunden. Selbstverständlich können die Eltern ihre Lieblinge in die Tagesklinik begleiten und bei der Narkoseeinleitung im OP mit dabei sein.